Allgemein

Mein Blog hört auf und wo findet ihr meinen neuen Content?

Hallo ihr Lieben,

am Ende des Beitrags finden sich wichtige Infos, wie es hier in Zukunft weitergeht und was das für euch und mich bedeutet.

Die letzten Tage hat sich in mir eine Entscheidung gefestigt, die mir nicht leicht gefallen ist, aber die ich schon eine Weile mit mir am überlegen gewesen bin und die sich richtig anführt.

Ich höre auf mit dem Bloggen.

Diese Seite wird erhalten bleiben, denn sie ist ein Erzeugnis der letzten fast 3 Jahre, es finden sich hier noch viele alte, tolle oder wichtige Blogbeiträge, die ich nicht missen möchte. Stattdessen werde ich hier am Wochenende einen neuen Blogbeitrag hochladen, der immer wieder aktualisiert werden wird. Denn nur, weil ich aufhöre zu bloggen, bedeutete das nicht, das ich nichts mehr zu sagen oder zeigen habe. Im Gegenteil. Ich werde mich voll und ganz auf YouTube bzw. Videos konzentrieren. Ich weiß, dass viele vielleicht jetzt nicht gerade in Begeisterungsstürme ausbrechen.

Aber es macht mir Spaß, ich liebe es vor der Kamera zu stehen, zu filmen (auch wenn ich da noch einiges lernen muss!), zu reden usw. Beim Bloggen bin ich das lesen und schreiben einfach nur müde. Ich schreibe ab April meine Masterarbeit, sitze in den Semesterferien an mehreren Hausarbeiten und Essays, schreibe in meiner Freizeit mindestens einen Roman pro Jahr und lese vier Bücher pro Monat.

Tippen, tippen, tippen, lesen, lesen, lesen. Das will ich nicht mehr.

Ich danke euch allen für die Unterstützung und das Feedback die letzten Jahre über! Am 11.4.2017 erschien mein erster Blogbeitrag. Damals trug ich noch einen anderen Namen, es sich viel verändert. Designs wechselten sich ab, Versionen wurden geändert, aber ich blieb mir selbst immer treu.

Ich hoffe sehr, dass ihr mich auch auf meinem neuen Weg begleiten werdet, denn ein Austausch mit euch über bestimmte Themen ist für mich das A und O.

Wie sieht die Zukunft aus?

Ich werde meinen kompletten Content in Form von Videos aufnehmen. Das können Voice Over, Erklärungen, Tutorials, Erfahrungsberichte, Reiseberichte, Buchrrants usw. sein. Die Art der Beiträge anhand der verschiedenen Kategorien wird sich nicht ändern. ABER die Videos werden nicht gelistet sein. Das bedeutet, ihr könnt die Videos nur sehen, wenn ihr die URL habt. Ich werde daher einen Blogbeitrag machen, den ich laufend mit den neusten Videos aktualisiere, ansonsten werde ich primär euch auf Instagram und in meiner Bio über die neuesten Videos am Laufen halten. Ihr könnt die Videos nicht suchen, nicht finden und sie erscheinen auch nicht auf meinem Kanal. Das liegt daran, dass YouTube einer meinen Erfahrungen nach sehr raue Plattform ist. Sehr viel direkte Negativität, Downvotes, Hass und Trolle. Dadurch, dass nur die Leute, die meinen Blog oder meinen Instagramaccount Schreibfunken (hier klicken) oder Detailmagie (hier klicken) kennen, auch Zugriff auf die Videos haben, erhoffe ich mir weniger Angst vor Kommentaren oder Downvotes. Es kann sein, dass ich irgendwann die Videos öffentlich stelle, aber erst einmal ist es mir so sicherer. Ich will mich wohlfühlen können.

Bitte sagt mir, ob ihr lieber in der Instagram Bio den Link zu dem aktuellsten YouTube Video haben wollt, oder ob ihr lieber in der Instagram Bio den Link zum Blog haben wollt und dort ist dann der immer aktualisierte Blogbeitrag mit den Links zu allen Videos.

Habt ihr einen Lieblingsblogbeitrag von mir? Oder auf was für Beiträge, Themen etc. würdet ihr euch in Zukunft besonders freuen? Schreibt es mir gerne in die Kommentare!

signatur

5 Kommentare zu “Mein Blog hört auf und wo findet ihr meinen neuen Content?

  1. liebe nadine, ja es scheint mir oft so, dass das bloggen als medium abgelöst wird von allem anderen. oder vielleicht bleibt es auch irgendwie über als kleine nische, für leute wie mich, für die andere medien nicht so, nicht in der form funktionieren? es ist grade eine spannende entwickelung mit all diesen kanälen.
    ich denke es ist gut, wenn du spürst, dass dir etwas zur last fällt und etwas anderes mehr spaß machst und dich dem hinwendest. man macht es ja erst einmal für sich und wenn das stimmig und authentisch ist, dann kann das publikum kommen – so zumindest die theorie.
    aber wir werden uns schon nicht verloren gehen, im www 🙂
    alles liebe aus wien!

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön! Ja, ich habe das mit dem Blog eben schon seit einem halben Jahr gemerkt, aber mich nie so endgültig getraut. Aber jetzt, wo eben auch noch mehr Aufgaben auf mich zukommen, die so zeitintensiv, schreiblastig und stressig sind, will ich nicht länger, dass mir mein Hobby zur Last wird. Danke dir! 🙂
      Ganz genau ❤
      Alle Liebe aus Delbrück

      Gefällt 1 Person

  2. Ich finde das zwar schade, aber kann deine Entscheidung verstehen, wenn es dir einfach keinen Spaß mehr macht. Gerade wenn man privat eh schon viel schreibt, merkt man häufig, dass man sich dann nicht zum Bloggen aufraffen kann. Mir geht das in der vorlesungsfreien Zeit auch so, wenn eine Seminararbeit nach der Nächsten ansteht. Dann lenke ich mich lieber mit anderen Dingen ab, habe etwas mehr Spaß am Podcast. Wie die Zukunft bei mir aussieht, wrid sich auch zeigen. Ich würde Youtube ja doch gerne mal ausprobierne, aber wie du schon mehrfach hier geschrieben hast: Der Ton ist rau, das hält mich aktuell noch davon ab. Da finde ich den Blog dann doch angenehmer und Schreiben ist aktuell immer noch eine große Leidenschaft. Ab und an überlege ich aber auch, mich mal an Videos zu versuchen. Mal gucken, ob das je passiert. Ich bin aber gespannt, wie es da bei dir weitergeht und freue mich natürlich vor allem über Content in Bezug auf Fotografie/Tutorials, Reisen oder Serien/Conventions :). Ich wünsche dir da auf jedenfall sehr viel Erfolg und werde dir als Zuschauerinnen dann erhalten bleiben.

    Gefällt 1 Person

    • Dankeschön! ❤ Ja, ganz genau. Oh Gott ja, erwähne nicht das böse H wie Hausarbeiten Wort urgh….. Ich mache drei Kreize, wenn das fertig ist! Und dann kommt das nächste böse M Wort namens Masterarbeit 😀 😀
      Danke dir auch für deine Antwort auf die Themen, ich freue mich drauf!
      Das bedeutet mir viel ❤

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

Miss Foxy Reads

Literatur, Lifestyle, Filme & Serien

Letterheart

Bücherblog

Texteule

... und deine Geschichte bekommt Flügel.

nonsensente

Fotografie, Schreiben & Gedanken

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Buch & Gewitter

Stunden zwischen Blitz und Papier

Zeilenwanderer

Literatur, Rezensionen und mehr

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

%d Bloggern gefällt das: