Video

Warum finde ich Conventions besser als Urlaube und Konzerte? Ein Erfahrungsbericht mit Vor- und Nachteilen & Fotos

Hallo ihr Lieben,

abgesehen vom längsten Blogbeitragstitel der Welt,

heute gibt es ein ganz besonderes Video für euch, dessen Aufnahme mir besonders viel Spaß gemacht hat, auch wenn es etwas länger geht 🙂

Ich wäre sehr gespannt auf eure Meinungen zu dem Thema und ob es etwas ist, das euch näher gehend interessiert 🙂 Wenn ihr weiter nach unten scrollt, seht ihr ein paar Bilder! Wie findet ihr die Fotos? 🙂

Zeitliche Einordnung:

0:00-1:50: allgemeiner Erfahrungsstand mit Conventions

1:50-8:40: Nachteile Conventions

8:50-13:30: Vorteile Conventions

13:30-14:40: Warum Cons besser sind als Konzerte

14:45-15:50: Warum Cons besser sind als ein Urlaub

15:50-17:00: Zukünftige Cons und Fazit

dennoch gibt es bei allen Bereichen Überschneidungen inhaltlich, aber für euch als grober Richtwert 🙂

Convention Fotos der Photoshoots mit den Stars:

signatur

16 Kommentare zu “Warum finde ich Conventions besser als Urlaube und Konzerte? Ein Erfahrungsbericht mit Vor- und Nachteilen & Fotos

  1. videos sind ja nicht so ganz mein medium ^.^ aber die fotos sehen super und nach viel spaß aus ❤

    Gefällt 1 Person

    • Interessant, warum? Also ich höre das jetzt schon häufiger, das Videos nicht deren Medium sind oder sie sogar denen verweigern und ich tue mich ehrlich gesagt schwer, das nachzuvollziehen….Ansonsten Dankeschön, das sind bzw waren sie auch!

      Liken

      • weil ich meistens irgendwie in situationen bin, wo ich grade keinen ton dazu hören kann oder zwischendurch blogartikel lese, wo ich zeit/gelegenheit zu schauen, aber nicht zu hören hab ./

        Liken

      • Ahh okay, interessant! 🙂 Ja, auf YouTube kann man glaube Untertitel einstellen 😀 Aber ansonsten ist das tatsächlich leider die Begebenheit bei Videos, die ich schlecht ändern kann :/ Wahrscheinlich werde ich einfach gar keine Videos posten, da sie von vielen Leuten nicht angenommen werden. Aber anderseits stelle ich derzeit den ganzen Blog in Frage, also von daher….

        Liken

      • ach weißt du ich denke wenn das für dich ein gutes format ist solltest du es trotzdem machen. vielleicht wäre es eine option, eine art zusammenfassung davon zu schreiben?

        Liken

      • Naja, dafür ist es zu viel Arbeit, als das es sich lohnt, wenn das niemanden interessiert oder das nicht angucken können und wollen.
        Hatte ich auch schonmal drüber nachgedacht, aber 1. könnte ich dann auch gleich schreiben, anstatt zu reden, ich will ja das ständige tippen vermeiden, und 2. finde ich das total schwer, wie wortgenau ich das wiedergeben soll oder was ich bei der zusammenfassung weglasse. zumindest gehts mir so bei insta stories 😀 Ich kanns ja mal probieren!

        Liken

      • 😅 ja das versteh ich. Vielleicht sind Blogs halt immer noch eher ein Schrift-Medium? Mittlerweile ist das ja sehr ausgeprägt, welche Art von content wo funktioniert…

        Gefällt 1 Person

      • Ja das vermute ich einfach auch derzeit. Leider!

        Liken

  2. Hallo Nadine,
    ich mag auch lieber lesen als Videos schauen, deswegen lese ich deine Artikel und schaue mir die Fotos an, aber ganz selten schaue ich mir ein Video von dir an. Beim Lesen nehme ich Infos besser auf, als in einem Video.
    Liebe Grüße
    Nella

    Liken

  3. Hallo,

    Ich hab tatsächlich bisschen gebraucht um die Personen zu erkennen. So ausserhalb der Serie…Echt cool

    Das Problem mit den Videos, so geht es mir jedenfalls. Ich hab nicht immer die Geduld und Zeit, sie zu sehen.
    Gelesen sind die Beiträge dann irgendwie doch schneller. Aber natürlich dürfen sie nicht zu lange sein, sonst ist man da auch weg.
    Zeit ist hier der grösste Faktor….

    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende.

    Gefällt 1 Person

    • Hallo, Danke dir! Ja, manchmal ist das wirklich krass, wie anders die Schauspieler im Vergleich zu ihrem Seriencharakter aussehen etc! ;D Danke dir! ja, normaerweise gehen meine Videos auch nie länger als zehn Minuten und ich persönlich kann Videos und Podcasts mehr abgewinnen, als Texten, weil ich lesen sehr ermüdend finde. Daher ist es für mich sehr interessant, wie sehr die Meinungen anderer abweichen 🙂

      Gefällt 1 Person

  4. Ein interessantes Video. Du weißt ja, dass ich auch unbedingt mal auf eine Convention möchte. Ich würde da aber mittlerweile die kleinen Conventions, die extra für eine Serie sind, bevorzugen. Einfach weil da glaube ich in der Regel etwas mehr Zeit ist und man bei den Fotos glaub ich auch kurz mit den Stars plaudern kann und halt auch mehrere Mitglieder des Casts dann da sind. Lese auch immer viel mehr positives über diese Hotel-Conventions, als über die Comic Cons, wo das halt echt ne Massenabfertigung ist. Bei deinen Nachteilen bzw. der Kritik bin ich ganz bei dir: Finde das geht gar nicht, wenn man dann ständig zu spät kommt, Fotoshoots einfach abbricht, betrunken kommt oder halt nicht mal lacht auf Bildern. Das mit den anfassen, kann ich ja noch verstehen, dass das nicht jeder möchte. Als Fan würde ich da wsl eh vorher fragen, ob ich den Star umarmen darf oder halt nicht. Aber wenn dann jemand neben einen steht, wo man merkt der hat da gar keinen Bock, dann würde ich mich auch fragen, warum machst du Fotos? Finde es halt auch cool, dass man auf kleineren Conventions auch wirklich Leute hat, die die gleiche Serie toll finden, das verbindet ja und ich denke, dass man da auch neue Leute kennenlernen kann und evtl. Freundschaften entstehen.

    Serientechnisch würde ich ja gerne mal auf eine Supernatural Convention (die aber aktuell in den USA sind, mal schauen ob die nach dem Ende dann auch in Europa und vilt. auch Deutschland stattfinden, denn die Fanbase hier ist ja auch groß) und Teen Wolf (da sind immer viele in Brüssel und Paris) – das sind halt auch zwei Serien, wo ich nur positives gehört habe in Erfahrungsberichten und die Stars auch recht entspannt sind im Umgang mit den Fans. Abseits dessen fände ich One Tree Hill noch interessant oder auch Vampire Diaries, Riverdale fände ich auch ganz cool, weil ich Lili Reinhart und Madeleine Petsch super finde und natürlich The 100, du kannst erahnen wieso :D. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Shadowhunters Convention.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar Nadine,
    Ja die Fanbase von „Supernatural“ ist da schnell zu verärgern, manche übertreiben es da leider etwas. Keine Angst, ich nehme mir das nicht übel und finde es auch nicht schlimm, wenn jemand mit meiner Lieblingsserie nichts anfangen kann :D. Ich persönlich mag ja gerade den Fakt, dass mal keine Romanze im Fokus steht. Ab und an kommt das ja dennoch vor, auch Sam und Dean hatten mal Love Interest, aber das ist eben nicht der Fokus der Serie und neben all den Teenie-Shows und Drama-Serien die ich sonst gucke, ist das unfassbar erfrischend für mich.

    Wobei die 90er und 2000er auch echt tolle Serienjahre waren. Aus der Zeit stammen die meisten meiner Lieblinge und das sind auch die Produktionen, die ich ständig wieder anschaue. Mal schauen ob sich eine Serie der 2010er und 2020er dafür auch noch empfiehlt :D. Aktuell merke ich, dass ich eine stärkere Bindung zu Serien wie Full Haus (das orginal natürlich), Supernatural, Vampire Diaries, Charmed, One Tree Hill, die tudors habe, die ja alle entweder in den 90ern oder der 2000er gestartet sind. Ne Ausnahme bildet da echt Teen Wolf, das 2011 losging :D. Das sind so meine typischen Binge-Serien, die ich immer wieder anschauen kann und auch oft rewatche.
    Dann aber auf jeden Fall ganz viel Spaß bei Little Woman.

    Ps: Ich wäre ja schon neugierig, welcher Star betrunken zu einer Convention kam, kann mir das gar nicht vorstellen, dass man sowas echt bringt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

Miss Foxy Reads

Literatur, Lifestyle, Filme & Serien

Letterheart

Bücherblog

Texteule

... und deine Geschichte bekommt Flügel.

nonsensente

Fotografie, Schreiben & Gedanken

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Buch & Gewitter

Stunden zwischen Blitz und Papier

Zeilenwanderer

Literatur, Rezensionen und mehr

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

%d Bloggern gefällt das: