Bildermagie Glücksgedanken

Die eigene Stadt neu entdecken Teil 2

Hallo ihr Lieben,

Nachdem ich euch letztens Teil 1 (hier klick) gezeigt habe, soll es jetzt mit Teil 2 weitergehen.

Diesmal wird es kirchlich. Es wird düster.

P2060304

Natürlich dürfen Details nicht fehlen, wie diese Feder, die auf dem bereits mit etwas Herbstlaub bedeckten Kirchplatz lag. Erinnert ihr euch noch an meine Rede vom historischen Kirchplatz im ersten Teil? Tja, da seht ihr die Pflastersteine!

P2060298

Ich sollte vielleicht dazu sagen: Ich bin kein religiöser Mensch. Ich glaube zwar an Gott, aber nicht, dass er so gut ist, wie manch religiöser Mensch behauptet. Sonst gäbe es nicht all das ungerechte Leid, nicht katastrophale Unfälle mit Todesfolge. Aber ich denke schon, dass es irgendetwas oder jemanden geben muss, Welterschaffung und Glauben an Wunder etc. Hat fast schon was Magisches, oder?

P2060288

Jedenfalls gehe ich auch nicht mehr in die Kirche. Früher ging man noch zu Ostern und Weihnachten, aber wie gesagt heutzutage gar nicht mehr, außer zur Beerdigung.

Das liegt zum einen daran, dass ich wie gesagt nicht religiös genug bin und zum anderen das ich die Luft in der Kirche nicht ab kann. Das viele Stehen, der Weihrauch… das triggert nur mein infektbedingtes Asthma, weswegen mich ein Pastor einst der Kirche verwiesen hat, weil ich den Gottesdienst mit meinem Husten störe, und anderseits kriege ich in der Kirche schnell mächtig Kreislaufprobleme.Wenn ich beten will, kann ich das auch so, und brauche dafür keine Stunde in einer Kirche zu sitzen.

Dementsprechend selten besuche ich auch die Kirche in Delbrück und war dann umso überraschter, wie schön diese von innen ist. Das Licht, welches sich so grade durch die Glasfenster drängt, die tiefe Ruhe, die Kälte, die ich ja immer wunderbar finde und die Schatten der bunten Glasmalerei auf dem Boden, liegen mein Fotografieherz höher schlagen.

Auch diese Muster der Türen und alle die Details, Formen und Farben der Fenster… dem hatte ich nie richtig Beachtung geschenkt!

Ich überquerte den Kirchplatz und fotografierte noch etwas die Fachwerkhäuser, die diesen umranden, und das Café, welches sich dort angesiedelt hat und welches leider nie wirklich voll ist.

Ich ließ es mir nicht nehmen, noch ein zwei Details auf einem Parkplatz zu fotografieren, obwohl die Lampen wahrlich keinen Schönheitspreis gewinnen werden!

Das Bokeh erreichte ich durch meine 25mm Festbrennweite und mein 60mm Makroobjektiv, ansonsten sind viele der Fotos auch mit meinem Kitobjektiv entstanden 🙂

P2060324

Jede Heimatstadt prägt einen Menschen und ich bin froh, dass sie mich so geprägt hat, wie sie es tut. Mit all den Eigenarten, die es so geben kann. Sicherlich habe ich meine Karnevalsliebe auch von hier bekommen, schließlich gilt Delbrück als Karnevalshochburg (sorry Köln).

P2060321

Wie findet ihr die Fotos? Geht ihr in die Kirche? Was haltet ihr von solchen Fachwerkhäusern?

signatur

 

 

 

 

 

4 Kommentare zu “Die eigene Stadt neu entdecken Teil 2

  1. Wunderbare Fotos sind Dir da gelungen! In Kirchen gehe ich sehr gerne, allerdings nur zum gucken. 🙄
    Beten kann ich am besten in der Natur, im Wald, am Meer und hier in den Bergen.

    Liebe Grüße,
    Werner

    Gefällt 1 Person

  2. Ich finde die Bilder mit der Feder richtig, richtig toll. Für Düster bin ich im Moment nicht zu haben, dafür habe ich zu viel Weihnachtsfeeling gerade 😀 Ich glaube das letzte Mal war ich in einer Kirche vor 6 oder 7 Jahren.

    viele Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

    Gefällt 1 Person

    • Ohh Dankeschön Eileen! 🙂 Oh, auf die Idee wäre ich noch nicht gekommen, Danke dir 😀 Ja, das kommt bei mir bestimmt auch ungefähr hin, von dem einen Tag abgesehen….

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

Miss Foxy Reads

Literatur, Lifestyle, Filme & Serien

Letterheart

Bücherblog

Texteule

... und deine Geschichte bekommt Flügel.

nonsensente

Fotografie, Schreiben & Gedanken

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Buch & Gewitter

Stunden zwischen Blitz und Papier

Zeilenwanderer

Literatur, Rezensionen und mehr

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

%d Bloggern gefällt das: