Reiselust

Farblos #6

Hallo, ihr Lieben,

weiter gehts mit der nächsten schwarz weiß Reihe! Diesmal sind Eindrücke aus einem Tagestrip nach London dabei 🙂

Viel Spaß beim Angucken und herzlich willkommen Juni! Dieser Monat hält Gott sei Dank auch ein paar Feiertage bereit. Nichts desto trotz wird im Juni das Semester nochmal richtig anstrengend, denn Anfang Juli gehts in die Prüfungsphase!

Auch hier liegt der Fokus auf spannender Architektur, interessanten Blickwinkeln und anderen Bildausschnitten.

 

Das sieht doch fast aus, wie ein Panorama, oder? 😀

 

Stadt und Garten vereint, so schnell kann es gehen.

 

Natürlich ist das Gebäude rechts wunderschön, aber ich fand auch das linke Bild interessant, indem ich einfach nach oben in den Himmel fotografiert habe, an der Fassade eines Hauses entlang 🙂

 

Natürlich dürfen auch Tauben nicht fehlen wieder einmal, für sind das einfach wunderschöne Tiere!

 

So und mit diesem Zitat wünsche ich euch allen einen wundervollen Abend und einen tollen Juni!

sONNTAG lONDON (33)

Genießt das hoffentlich gute Wetter und schreibt mir doch gerne in die Kommentare, wie ihr die Bilder so findet und was ihr im Juni vorhat? 🙂 Macht jemand beim Camp Nanowrimo mit?

signatur

 

10 Kommentare zu “Farblos #6

  1. Hallo Nadine,
    B&W ist immer wieder ein Erlebnis, allerdings finde ich deine Bilder etwas blass…
    Für deine Prüfungen alles Gute und viel Erfolg.
    Lieben Gruß, Ewald

    Gefällt 1 Person

  2. Wieder sehr tolle Bilder <3. Bei London schlägt mein Herz ja sowieso gleich höher und ich muss an meinen letzten Urlaub denken, habe mich gleich in die Stadt verliebt gehabt und möchte unbedingt noch einmal hin. Umso schöner ist, wenn Bilder dann bei mir wieder dieses Gefühl von damals auslösen. Besonders gut gefallen mir die von den Tauben, finde da wirkt der Schwarz Weiß Effekt auch super und verlieht den Bildern einen besonderen Charme :).

    Für deine Prüfungen drücke ich dir die Daumen, dass packst du :). Bei mir wird es im Juni / Juli auch stressig, da stehen die ganzen Referate an, dann müssen die Hausarbeitsthemen abgeklärt werden und aktuell will ich da noch gar nicht drüber nachdenken xD. Aber was muss das muss.

    Dankeschön für dein liebes Kommentar und Klompliment Nadine,
    es waren schon einige Stunden, inklusive halt auch der Bildbearbeitung :D. Aber viele der Fakten hatte ich ja noch im Kopf, weil ich auch die Moderation unseres Podcasts übernommen hatte und mir dann recht bald darauf die Idee kam die Folge auf meinem Blog mit einer Kolumne zu verbinden.

    Wobei Chad und Sophia sich danach nicht mehr viel zu sagen hatten. Ich muss da immer an ein Interview denken, wo Sophia zur Trennung und Chad befragt wurde und nur meinte, wenn du nichts Gutes zu sagen hast, dann sag lieber nichts :D. Da war die Stimmung also auch eisig, man hat es nur vor der Kamera nicht gespürt. Gut überspielt würde ich mal sagen. Bei Vampire Diaries wissen wir halt jetzt auch nicht, ob die beiden wirklich Probleme miteinander haben. In Interviews und auf ihren Sozialen Netzwerken geben sie sich betont freundlich und als Freunde.

    Ich finde halt das wir bei Damon diese ganze Entwickung miterleben durfte, denn am Ende war ja auch er ein guter Mensch und das sprichwörtlich. Das ist halt viel schöner, als wenn jemand gleich als der moralische Held auftritt und dieses Label auch nie ablegt, egal was passiert. Stefan hatte ja auch so seine Rückfälle, man denke nur an seine Ripper-Tour mit Klaus und trotzdem hat man ihn als Helden dargestellt, was da auch nicht mehr passte, während Damon für Elena da war und ihr den Rücken gestärkt hat.

    Oh okay danke für die Info, ich bin was das shipping zeugs anbelangt nur noch selten auf dem neuestne Stand. Bekomme das echt nur am Rande mit, wobei ich am Ende sowieso shippe, was ich gut finde. Egal was andere denken :D. Bellarke würde ich mir nie nehmen lassen, denn man kann doch auch ne Freundschaft shippen. Selbst wenn die nicht mehr werden, war da immer ein Knistern.

    Gefällt 1 Person

  3. Schwarz – Weiss ist einfach immer wieder faszinierend. Dieser Charme ist einfach toll.

    Gefällt 1 Person

  4. Moin moin, Nadine.
    Ja, ich mag Tauben auch. Du magst also Basstölpel. Sie sind ja auch faszinierende Vögel.
    Die Brennweite beträgt 33, 0 mm, das wolltest du wissen, gell.
    Liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

Miss Foxy Reads

Literatur, Lifestyle, Filme & Serien

Letterheart

Bücherblog

Texteule

... und deine Geschichte bekommt Flügel.

nonsensente

Fotografie, Schreiben & Gedanken

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Buch & Gewitter

Stunden zwischen Blitz und Papier

Zeilenwanderer

Literatur, Rezensionen und mehr

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

%d Bloggern gefällt das: