Allgemein

Foto des Tages #17

Hallo ihr Lieben!

Endlich gehts weiter! 🙂 Ich möchte noch so viele Beiträge zum und über den Urlaub schreiben, komme momentan aber einfach nicht dazu.

Hier auch wieder ein recht einfaches Bild, könnte man so sagen. Denn das Motiv an sich ist ja nichts besonders, oder was meint ihr? Aber, gerade am Ende des Beitrages, wenn ich euch die Situation vor Ort zeige, könnt ihr sehen, wie minimal das Ganze ist und riesig es direkt mit einem Makroobjektiv wirkt! Daher zeige ich euch auch nicht nur ein Foto, sondern drei. Zum Einen, weil ich mich zwischen Hochformat und Querformat nicht entscheiden konnte und zum anderen, weil es beim dritten Bild noch näher rangeht. Unglaublich interessant, oder? Gut, ich habe auch eine kleine Schwäche für das Licht und die Farben, kein Wunder am Sonnenaufgang! Fotografiert habe ich das Ganze in Delbrück auf dem Gehweg, natürlich auf dem Boden kniend, sonst hätte ich die Perspektive so nicht. 🙂

P1890062P1890063P1890067

Und jetzt der mega-clou: Tadatdaaa so sah das ganze tatsächlich aus: Da bin ich fast schon wieder immer selbst ganz erstaunt!

P1890069

So, was meint ihr zu den Bildern und dem Motiv? Langweilig oder trotzdem schön in Szene gesetzt? 🙂 Wollt ihr noch mehr zu den Bildern wissen, wenn ja, was? Allgemein: was wollt ihr bei der Reihe „Foto des Tages“ noch wissen? Der Beitrag ist dann immer so kurz vom Geschriebenen her 😀

Habt einen schönen Montagabend! ♥

signatur

 

15 Kommentare zu “Foto des Tages #17

  1. stiftundfederblog

    Konturen sind nie langweilig. Und warum solltest du dein Geschriebenes ausweiten, wenn du alles sagst, was rund um das Bild passiert ist und dieses selber sprechen lässt?
    Mir gefällt heute die Super-Makroaufnahme besonders. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • allimo93

      Danke! Ja ich will nicht das die Reihe zum reinen Bild hinklatschen verkommt 🤔🤔
      Dankeschön ja ganz klein ganz groß!

      Liken

      • stiftundfederblog

        Da kann ich dich beruhigen: deine Beschreibungen sind genau die richtige Note, die das Ganze vom reinen „Hinklatschen“ abhebt. Und so wie ich dich einschätze, werden dir nicht so schnell die Worte dazu ausgehen.

        Gefällt 1 Person

      • allimo93

        Okay super Dankeschön für das Feedback! In der Tat 😀

        Liken

  2. Sehr schön! Man kann aus so Vielem tolle Bilder zaubern. Runtergebrochen kommt es immer nur auf Licht und Perspektive an :>

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist sie die Schönheit der kleinen Dinge !

    Gefällt 1 Person

  4. Ja, du zeigst hier schön, wie spannend es ist nah dran zu gehen und genau hinzuschauen!!

    Gefällt 1 Person

  5. Die kleine Wasserhexe

    Ein sehr schönes Foto wie immer! Das ist das was mich bei der Makrofotografie auch immer wieder so beeindruckt, was man eigentlich aus so kleinen unscheinbaren Dingen rausholen kann. Ich finde die einfachen Dinge, sind immer die interessantesten, gerade weil man sie immer wieder neu in Szene setzten kann und sie je nach Tageszeit, Licht und Wetterbedingungen anders aussehen.

    Ansonsten finde ich, wie schon andere hier, dass das an Text reicht. Ein Bild sagt eh immer mehr als tausend Worte. Falls es dir dennoch zu kurz ist, kannst du ja überlegen ob du einen separaten Beitrag schreibst, in dem du so ein bisschen „Behind the Scenes“ zeigst, so ähnlich wie du das in dem einen Beitrag; Bildbearbeitung: #6: Meine Bilder vor und nach der Bildbearbeitung. Also das du so, wie in dem letzten Foto in diesem Beitrag zeigst, wie und wo das ganze entstanden ist usw. Aber wie gesagt, mir reicht das so an Text, denn die Fotos sollen ja im Vordergrund stehen! 🙂

    Liken

    • allimo93

      Ja ganz genau, da stimme ich dir zu 🙂 Ich meine so normal im Alltag hätte man so etwas höchstens zur Seite gekickt, aber wäre nicht stehen geblieben, um es zu fotografieren 🙂 Ich gebe solchen Dinge Schönheit, wo vorher auch Schönheit war, man sie aber nur nicht gesehen hat ❤

      Danke das freut mich echt zu hören, ist für mich immer wieder schwer einzuschätzen. Ah ja 🙂 Okay, Super!

      Liken

  6. oh das liebe ich auch an der makrofotografie!

    Gefällt 1 Person

  7. lunaewunia

    Ui solche Art von Bildern mag ich ja! Kleinigkeiten, an denen man vorbei läuft da sie scheinbar so unscheinbar sind 😉 echt klasse😊

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

KARIN SCHIEL FOTOGRAFIE

Fotografie - Reisen - Lifestyle

Miss Foxy Reads

Literatur, Lifestyle, Filme & Serien

Letterheart

Bücherblog

Texteule

... und deine Geschichte bekommt Flügel.

nonsensente

Fotografie, Schreiben & Gedanken

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Buch & Gewitter

Stunden zwischen Blitz und Papier

Zeilenwanderer

Literatur, Rezensionen und mehr

mscaulfield

gib mir kaffee und bücher und ich bin friedlich.

%d Bloggern gefällt das: